Die kleine, aber feine Hiddenseer Goethe-Gesellschaft n.e.V. gewährt in diesem Buch erstmalig in gedruckter Form Einblick in ihr engagiertes und gänzlich im Dienst der hehren Wissenschaft stehendes bisheriges Wirken im literaturwissenschaftlichen Untergrund.

Aus dem Vortragsprogramm:

• Über die Gefahren ideeller Freiheit und was Goethe sonst noch über Schiller dachte
• Goethes Liebesleben
• Expertise zur Verfasserschaft eines neu entdeckten Textkonvoluts
• Faust als Verbrecher
• Mitfühlende, jedoch sexualstrafrechtlich bedenkentragende gedanken zu Goethes "Heideröslein"
• Anmerkung zu Schillers Frauen
• Ungeziefer und andere Tiere. Nicht ganz wissenschaftliche Betrachtung bei der Lektüre von Goethes "Flohlied".

Das Buch erscheint in einer streng limitierten Auflage von 100 Exemplaren.

Dieter Schiller (Herausgeber)
Unernste Betrachtungen
zur literarischen Klassik
Berlin 2011 • 80 Seiten • 15x22 cm
12 Euro • ISBN 978-3-935194-45-7