Frisch aus der Presse:
DAS NIBELUNGENLIED

Edition Schwarzdrucks Handreichung zur Bewältigung des literarischen Erbes – die größte und gleichzeitig preiswerteste Ausgabe dieses Klassikers! Das klingt wie eine Zeitung und ist auch eine. Alles was man über Siegfried, Hagen, Kriemhild und Consorten wissen muß und noch etwas mehr auf nur 12 Seiten.

Idee, Textbearbeitung und Gestaltung: Marc Berger,Zeichnungen von Roland Berger, 12 Seiten im »Berliner Format« (32x47cm).

Offsetdruck auf billigstem holzhaltigem Zeitungspapier. (Vergilbt sehr schnell, bitte dunkel aufbewahren)

Klassensatz (30 Exemplare) 30 Euro
Einzelexemplar 3 Euro (bei Einzelbestellung Mindestabnahmemenge 10 Ex.)

ISBN 978-3-935194-17-4

»Man müßte mal was Großes machen …« war der Ausgangspunkt dieses Projektes. »… und nützlich und gut und schön und preiswert und politisch korrekt und gut verkäuflich sollte es auch sein!« Und so war es doch naheliegend, das Angenehme (deutsche Weltliteratur) mit dem Nützlichen (deutsche Pressefreiheit) zu verbinden.

In dieser Ausgabe:
Fakten und Ereignisse
Exklusiv: Interview mit König Etzel
Hintergrund: Die Burgunden
Special: Siegfried von Xanten
Ausland: Brennpunkt Gran
Bildbeilage - Bilder dieser Woche
Frau & Gesellschaft: Ein »Zickenstreit«? Justiz & Wirtschaft: Mordfall Siegfried Sport: Doping / Kampf des Jahrhunderts / Ergebnisse
Kultur & Anzeigen: Neues Nationalepos? / Popmusik / Glosse etc.
Vermischtes