KLASSENGESELLSCHAFT

Vor dem Gesetz
waren alle
gleich.
Dann aber kam
das Gesetz.

Versuch einer Werkausgabe:

Es werden sämtliche Gedichte und Prosatexte aus allen bisherigen Buchausgaben und aufgefundene unveröffentlichte Texte aus dem Nachlaß zugänglich gemacht. Verzichtet wurde auf Rezensionen und andere (kultur)politische Aufsätze aus Zeitungen und auf alle dramatischen Werke.

Dieser erste Band »Fährten der Zeit« umfaßt vorwiegend politische Lyrik und Prosa. Die von Arthur West als Zyklen konzipierten Werke (»Die große Selbstverständlichkeit«, »Die Israel-Sprüche«, »Austreibungen«, »Der herbe Monolog« und die »Linken Limericks«) wurden nicht aufgenommen, da sie teilweise noch einzeln lieferbar sind. Durch diese Konzeption entsteht eine Gesamtausgabe ohne Überschneidungen. Trotzdem ist aber auch jeder einzelne Band ein abwechlungsreiches und vollwertiges Lesebuch.

Ein Gesamtregister aller veröffentlichten Texte findet der Leser im Anhang.

Arthur West
FÄHRTEN DER ZEIT
Versuch einer Werkausgabe
Band 1:
Politische Lyrik und Prosa
Vorwort von Peter Turrini
Berlin 2002
12 x 22,5 cm • Paperback
160 Seiten • 16 Euro
ISBN 978-3-935194-11-2